Feb
11
2011
Home > Tablets > LG Präsentation neuer 3-D-Geräte

LG Präsentation neuer 3-D-Geräte

Jedes Jahr zieht der “Mobile World Congress” (MWC) in Barcelona Unmengen von Technik-Fans an, die Ankündigungen von Innovationen und neue Geräte erwarten. Bezüglich der Innovationen wird LG in diesem Jahr vermutlich mehr Punkte sammeln als irgendein anderer Hersteller. Erste Anzeichen für ein technisch-fortschrittliches Projekt bietet bereits der Name der Pressekonferenz, welche im Rahmen des Handy-Kongresses stattfindet. Diese trägt den Titel “Into the New Dimension” und alle Personen, die den aktuellen Technik-Trend verfolgt haben, können sich denken, dass damit nur die neuen 3-D-Geräte von LG gemeint sein können.

Wie gewohnt, gab es keine offizielle Stellungnahme von dem Technik-Konzern. Doch zahlreiche Indizien in der vergangenen Zeit deuten darauf hin, dass die Veröffentlichung neuer mobiler 3-D-Geräte kurz bevor steht. Zunächst tauchte eine Präsentationsfolie von NVIDIA auf, durch welche bestätigt wurde, dass eine 3-D-Version des Tegra 2-Chips bald publiziert werden würde. Weiterhin präsentierte der Mobilfunkhändler “The Phone House” auf der niederländischen Webseite “Igoptimus3d.nl”, die neue 3-D-Version der LG-Geräte. Ein Anzeichen von offizieller Seite wurde auf der diesjährigen “Computer Electronics Show” in Las Vegas präsentiert. Dort stellte LG ein 4,3 Zoll großes 3-D-Display dar. Weiterhin ließ einer der Anwesenden einen Kommentar verlauten, in welchem es hieß, dass 3-D-Displays in mobilen Geräten früher vermarktet werden, als viele bisher denken.

Eine solche Äußerung wirkt zunächst wie ein unbedachter Satz; bei genauerer Überlegung könnte dies auch eine geschickte Marketing-Strategie von LG sein. Das Unternehmen fiel in der Vergangenheit bereits mehrfach durch scheinbar inoffizielle Ankündigungen auf, die vermutlich nur eine geschickte Inszenierung darstellten. Doch unabhängig davon, ob offiziell inszeniert oder aus Versehen ans Tageslicht gekommen, in jedem Fall erwarten die Fans auf der diesjährigen MWC einen technischen Durchbruch von LG. Die meisten Indizien beziehen sich zwar auf ein neues Mobiltelefon, dennoch erahnen viele die Ankündigung der 3-D-Version des Optimus-Pads.

LG würde damit nicht nur den Markt für eine neue Form vom Tablet PC eröffnen, sondern auch einen enormen finanziellen Erfolg feiern können. Denn der Hype um die 3-D-Technik ist noch immer nicht abgeklungen. Während sich die meisten Fernseh-Hersteller derzeit darauf konzentrieren, den perfekten 3-D-Fernseher zu erstellen, will LG zunächst ein kleines Display dieser Art veröffentlichen. Wenn auf der MWC tatsächlich ein neuer Tablet PC angekündigt wird, der den 3-D Tegra 2-Chip nutzt, kann sich das Unternehmen sicherlich einer gewissen Popularität nicht entziehen. Der nächste Schritt ist dann die Veröffentlichung, die mit Sehnsucht erwartet wird.

via

Kategorie: Tablets

Dieser Artikel wurde von: veröffentlicht.

Betreiber von diverseren Internetprojekten und hauptberuflich Steuerfachangestellter.

Leave a comment